Pferde zum Pflegen und Reiten

Pflege- und Reitpferde

Sämtliche Antworten auf diese Frage sowie wichtige Tricks und Tipps können Sie hier nachlesen. Sucht ein Pflegepferd in der Nähe von Winnenden. Die Fellpflege ist für viele Reiter ein notwendiges Übel. Die Ausbildung erfolgt individuell in Pferdepflege, Pferdeverhalten, Reiten, Bodenarbeit und Theorie. Man kann nie zu spät reiten lernen.

Betreuung von Pferde und Ponys

Die Pferde kümmern sich in der Wildnis um sich selbst, indem sie rollen, schieben oder sich zum Beispiel gegenseitig anknabbern. Der Gesundheitszustand des Ponys hängt im Wesentlichen vom korrekten Verlauf der Hautaktivität ab. Der Zweck der täglichen Säuberung ist zum einen, die Hautstelle und die Haarfarbe von Stäuben, Dreck und Hautsekreten wie z. B. Kopfschuppen und Schweiss zu reinigen.

Die Reinigung ist daher nicht nur ein Reinigungsprozess, sondern auch eine wichtige Gesundheitsmaßnahme, die eine wichtige Funktion für das Wohlergehen, die Leistung und die Widerstandsfähigkeit des Equipments hat. Die Reinigung ist auch eine wohltuende Massagen, die die Blutzirkulation der Oberhaut und des subkutanen Bindegewebes sowie die Atmung der Oberhaut anregt. Du solltest dir Zeit für die Reinigung deines Ponys nehmen, denn es verstärkt dein Vertauen in die Menschen.

Auch unter der Schweifmähne, dem Unterleib, den Füßen, den Füßen, dem Schwanzansatz und so weiter ist ein gut gereinigtes Tier immer rein. Die Pferde sollten zur Reinigung aus der Box genommen werden, damit sie nicht kontaminiert werden. Zuerst wird das Haar mit einem Stylingkamm aufgeraut, um mehr Schmutz zu entfernen. Auf keinen Fall wird der Stielkamm auf Körperteile aufgetragen, denen ein Fleischblock fehlen würde.

Diese Bereiche werden mit einer Reinigungsbürste gesäubert. Sobald das gestresste Tier gepflegt ist, nehmen Sie die Pflegebürste und entfernen Sie den aufgewirbelten Schmutz mit langen, sanften Zügen. An der Egge, die in der anderen Seite festgehalten werden sollte, wird die Borstenbürste wiederholt abgewischt. Die Egge wird oft auf dem Fußboden ausgeschlagen. Die Reinigung des Kopfes erfolgt auch mit einer Pinsel oder einer weiche Buschwalze.

Dann fängst du an, die schwer zugänglichen Orte wie z. B. Ohr, zwischen den Unterkieferzweigen, Bauchnabel, Innenseite in den Beinen, Fesselgelenkbeuge usw. zu waschen. Durch ein weiches, eventuell leicht angefeuchtetes Lappen können die letzen Schmutzpartikel entfernt werden. Nach der Anwendung müssen die Schwamme immer sorgfältig gereinigt werden.

Die Schwanzflosse wird von den Händen abgelesen, ein Wabenkörper oder eine Pinsel reißt zu viele Härchen aus. Mit einer befeuchteten Pinsel kann die Paste sehr gut aufbereitet werden. Schwanz und Peitsche sollten alle 2 - 4 Tage mit einem Schampoo gespült und anschließend sorgfältig gespült werden. Abschließend werden die Klauen sorgfältig gesäubert, die Außenseite mit einer kräftigen Pinsel und reichlich Spritzwasser.

Die Klauen wurden zerkratzt und auch mit einer Pinsel vom letzen Schmutz gereinigt. Bei warmem Wetter oder wenn ein Sonnendeck zur VerfÃ?gung steht, sollte das Tier besprüht (gewaschen) werden, besonders nach gröÃ?ter Ã?berleistung, wo es stark geschwitzt hat. Anschließend muss es vollständig trocken sein, ein Pferde wird nie feucht in die Kiste gelegt.

Mehr zum Thema