Pferde Pflegen und Reiten

Reiten und Pferdepflege

Welche Anforderungen haben Sie und was sollten Sie beachten? Du denkst darüber nach, das Reiten zu lernen? Wir sind bestrebt, neben dem Spaß am Reiten auch den verantwortungsvollen Umgang mit Pferden und deren sorgfältige Pflege zu fördern. Pferde rollen besonders häufig im Fellwechsel und nach dem Reiten, da das Fell hier oft juckt. Sie können hier Pferde pflegen und mit ihnen reiten.

Pferdebetreuung und Reiten - die wesentlichen Punkte zur korrekten Pferdebetreuung

Als Pferde gelten Lebensformen, die nach dem Reiten eine angemessene Nachbehandlung erfordern. Es ist nicht so leicht, ein Pferde in den Pferdestall oder in die Kurve zu bringen, es ist kein Objekt und braucht Aufmerksamkeit. Daher ist es notwendig, genügend Zeit für die Nachbetreuung der Pferde zu haben. In manchen Fällen dauert es genauso lange wie das Fahren selbst!

Deshalb ist es für Kinder besonders wertvoll, die wesentlichen Arbeitsschritte zur korrekten Pferdebetreuung von Beginn an zu erlernen. Weshalb ist die Pferdebetreuung für das Tier so bedeutsam? Einerseits ist es sehr auf die Sauberkeit des Pferdes zu achten, denn es ist auch im Dienste seiner selbst.

Die simultane Massage von Pferden, Häute und Muskulatur entspannt und erhöht das Wohlergehen. Meine Empfehlung: Nach jeder Reittour, wenn möglich, das Tier zum ersten Mal trockenen und dann reinigen, um zu verhindern, dass Schmutz weiter in das Haar vordringt. Dabei ist ein Schweissmesser sehr nützlich und macht das Austrocknen der Pferde wesentlich einfacher.

Es wird oft gesehen, dass Pferde sich aus zwei GrÃ?nden gern im Heu wälzen: um das GeflÃ?gel zu betÃ?ub en massieren und es zu abtrocknen. Beginnen wir gleich mit dem Pelz. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass zuerst der gröbste Schmutz aus dem Anstrich gestreift oder entfernt wird. Der effektivste Weg, Schmutz und Matsch loszuwerden, ist mit einer Metallegge, aber seien Sie hier vorsichtig, einige Pferde können es nicht ertragen oder was noch schlimmer ist. Es gibt auch ein Verletzungsrisiko.

Ein Wurzelbürsten ist eine gute Möglichkeit, den entfernten Schmutz loszuwerden. Bei der Kopfreinigung nehmen Sie einen weiteren Schwämmchen und reinigen Sie Rücken und Genitalien. Tipp: Denken Sie daran, Pferde nach einer Trainings- oder längeren Reitphase immer sanft auf "normale Temperatur" zu heizen, um die Muskeln zu schnell zu kühlen, ist definitiv gesundheitsschädlich und für das Tier mühsam.

Nimm nach jeder Reit- und Trainingssitzung sofort das Zaumzeug und dergleichen ab, lass das Gespann nie allein im Pferdestall mit seiner AusrÃ??stung - das kann zu schweren UnfÃ?llen fÃ?hren. Schwitzende Pferde vor Zugluft bewahren, mit einem Strohhalm oder einer Bettdecke abtrocknen. Vergiss nicht, dem Tier die Lebensquelle zu bieten - das ist das Trinkwasser, stelle sicher, dass es nicht zu viel säuft.

Mehr zum Thema